Bloß keine Randgruppen diskriminieren

Jaja, ich weiß, das ist alles gut und richtig und anders gemeint, aber es klingt schon cool: damit Fans mit SEHBEHINDERUNGEN die Ãœbertragungen HÖREN können, bietet … usw. Da saßen die bei der DFL bestimmt in enger Abstimmung mit Juristen und Vertretern aller Parteien zusammen, um diese Formulierung hinzubiegen.

Barrierefreiheit für Sehbehinderte

Damit auch Fans mit Sehbehinderungen die Live-Ãœbertragungen problemlos hören können, bietet bundesliga.de einen separaten Zugang zum Ligaradio für User mit Sehbehinderungen.

von dfl.de

Ein Kommentar

Kommentieren

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>