Champions TV

Gestern das erste Mal Champions League im DSF geguckt. Letzte Mal beim Topspiel Bayern gegen Putin war ich auf der A4 kurz hinterm Tal der Toten, da gibts noch kein Fernsehen. Ich war ja positiv überrascht, dass dem DSF selber peinlich ist, das DSF zu sein und sie deswegen Champions TV hießen und sich als Premiere verkleidet haben. Das Spiel war schön, auch wenn ich Kai Dittmann als Kommentator nur bedingt zustimmen konnte mit der Bremer Ãœberlegenheit und so. In Fachkreisen nennt man das die Text-Bild-Schere, oder Dummheit. Aber das war trotzdem hübsch anzuschauen. Die Bremer Trikots sehen ohne ihren Sponsor besser aus. Die Barcalonesen hatten sich als Holländer verkleidet, alles also insgesamt ganz stimmig.

Schlimm wurde es nur danach. Eh, Sammer, über anwesende Personen (Lutscher Frings) spricht man nicht in der dritten Person. Und außerdem wurdest Du bestimmt nicht eingekauft um zu sagen, dass du alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, gut kennst und den Weg genau verfolgst. Und warum gebt Ihr dem Frings nachdem er 90 Minuten übers Feld gegrätscht ist, nen leeren Premiere Decoder Karton? Da haben die AnjaTanja Praktikanten in der Marketingabteilung wohl wieder etwas zu viel Prosecco zum Müsli bekommen, oder?

Und nochwas. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die ganze Geschichte ja sowas wie eine Dauerwerbesendung und Aufforderung das SuperPremiumFernsehen Premiere zu kaufen. Ich meine, ich kenne ja nur die Welt eines völlig unbekannten öffentlich-rechtlichen Spartenkanals, aber wenn da jemand solche Böcke bei den Einblendungen und Umschalten produziert, dann höre ich durch die Wand ausm Chefbüro schon mal ein unfreundliches Wort, insofern hoffe ich mal, dass es heute etwas lauter wird in München. Und Ihr das das nächste Mal ein bißchen liebevoller macht. Danke.

11 Kommentare

Kommentieren

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>