WM 2010 – Tag #5

[22:22] Nach Hause kommen. Huch, es fallen noch Tore. Und sogar mehr als 2 pro Spiel, allerdings scheinen beim 2:1 der Brasilianer gegen Nordkorea wieder einige Fehlerchen im Spiel gewesen zu sein. Aber schicke Trikots haben die Brasilianer. Immerhin mal was an diesem mauen WM-Tag. Morgen kommen dann die Spanier, vielleicht erfreut das ja das Gemüt. Und morgen wird mein erster kompletter WM-Tag. Die volle Dröhnung, rein beruflich, hoffentlich sind jetzt alle langweiligen Momente verbraucht.

[16:48] Halbzeit 0:0. Ich fahr jetzt nach Hause. Das Kind kann die C. Ronaldo “der-hat-mich-gestuubt” Gesten mindestens genauso gut wie das Original. In der Hoffnung eine epische zweite Halbzeit zu verpassen. Bis später.

[16:42] Das Spiel wirkt trotz aller Unzulänglichkeiten im Vergleich zu Neuseeland – Slowakei aber immerhin wie Schwergewichtsboxen gegen Leichtgewicht. Mit großem Aua inklusive, wenn die Körper ineinander rauschen.

[16:34] Der ivorische Keeper perfektioniert das Reinlaufen in lange Pässe und dreimalige Abrollen. In letzter Konsequenz ist alles was Richtung Tor geht auf beiden Seiten immer wieder zu ungenau.

[16:31] Nach der Verletzungsunterbrechung, hat sich alles ein wenig abgekühlt. Nicht dass die jetzt schon langsam in die Halbzeitpause schaukeln…

[16:27] So schlampig wie teilweise gepasst wird und so beherzt wie in jeden Pass und jeden offenen Ball gegrätscht wird, fliegt noch einer vom Platz.

[16:25] C. Ronaldo jetzt immer mal über links um Demel rauszufoulen. Das wird ein Spaß.

[16:23] Fummelei im protugiesischen Strafraum. Die Intensität steigt. Sterbende Schwäne im Anflug inklusive.

[16:22] Man kann auch mal erwähnen, dass Oliver Schmidt einer der angenehmsten Kommentatoren im deutschen Free-TV ist. Nervt nicht und hat eine angenehme Stimme.

[16:20] Demel mit fettem Foul an Ronaldo und danach mit Gerangel gegen ihn. Immerhin eine Gelbe gegen Ronaldo und kein Freistoß. Die Grätschfrequenz steigt. 20 Minuten und 3 gelbe Karten. Yippie

[16:20] Die Elefanten halten immer ein Tick zu lange den Ball, die Portugiesen immer ein Tick zu Ronaldesk. Zeit für den ersten haarsträubenden Fehler auf irgendeiner Seite.

[16:16] Man schießt sich so ein. Elfenbeinküste jetzt zweimal knapp vorbei. Aber merke, auch unschöne Schüsse, die im Tor landen, zählen. Torwächter mussten noch nicht eingreifen.

[16:10] So wehleidig er guckt, so scharf kann er schießen. Ronaldo an den Pfosten. Drogba klatscht hämisch Beifall.

[16:05] Den “ich schaue beim Fallen zum Schiedsrichter-Blick” hat C. Ronaldo immer noch drauf.

[16:01] Guy Demel sieht im Trikot der Elfenbeinküste schon einmal deutlich besser aus, als in den Farben des HSV, mal sehen, ob er die Portugiesen damit täuschen kann und die seine Abwehrseite in Ruhe lassen.

[15:56] C. Ronaldo hat wahrscheinlich noch Aua von 2008. Aber mal ehrlich, auch eine echte Diva könnte dem Turnier gut tun.

[15:55] Christiano Ronaldo kann als einziger Portugiese nicht schief und traurig singen.

[15:54] Schöne Hymne der Elfenbeinküste, wenn das Spiel jetzt auch diesen Pathos und diese Dramatik entwickelt bin ich zufrieden.

[15:52] Drogba auf der Bank, auf dem Feld für Portugal drei Spieler von Chelsea, ma guckn wer sich heute verletzt (–> Chelsea Fluch). Dieses Gepose mit dem Kick-Off-Ball wird auch nicht erträglicher je öfter man es sieht.

[15:24] Schnell abhaken das uninspirierte Gekicke, es gibt noch zweimal Hoffnung heute. Wahrscheinlich wird das auch nicht so unerhört großartig, was die Gruppe G liefert, aber höchstwahrscheinlich gibt es wenigstens etwas mehr Adrenalin.

[15:21] Na klar, der Quatsch geht auch noch 1:1 aus. Unentschieden geh von mir, lasse mich in Ruh …

[14:55] Großchance für die Slowakei aber so unambitioniert vergebn, dass ich mir jetzt erst einmal einen Kaffee mache.

[14:36] 1:0 Slowakei (Vittek) Floskelalarm: Kanndemspielnurguttun.

[14:15] Naja, nett angefangen, aber dann das Übliche… Halbzeit 0:0. Kommt mir bekannt vor.

[13:39] Hübsches Spiel bis jetzt. Und schicke Trikots. WD Poschmann flüchtet sich wieder in sporttypische nationale Klischees und spricht von niemals aufgebenden Neuseeländern … “Der Neuseeländer an sich …

[13:30] Es wird ein Spaß. Die vielen aufeinanderfolgenden Konsonanten lassen interessante Verrenkungen beim Kommentator erwarten: “Skrtel”

[12:30] Erst einmal eine Beschwerden über den bisherigen Turnierverlauf. So etwas tippe ich nicht. Diese Mumu-Ergebnisse bei der WM. Jetzt können alle was vom hohen taktischem Niveau oder dem Neutralisieren erzählen. Ich warte auch noch auf die Ausrede der “langen Saison”. Nehmen wir das Spiel der Deutschen mal raus, gab es noch keine Begegnung mit mehr als zwei Toren pro Spiel. Ich hoffe jetzt auf die Gruppen G und H. Und ich sehe es gar nicht ein, meine Tipps der Realität anzupassen sondern hoffe, dass sich das Turnier noch meinen Vorhersagen annähert.

Ein kurzer Blick auf den Zwischenstand im Tippspiel. Loddar und Constantin führen mit 51 Punkten, Loddar immerhin bei 8 von 11 Spielen mit der richtigen Tendenz. Da ich ziemlich abgeschlagen am Ende der Tabelle rumkrepele, kann ich mir das entspannt anschauen und warte jetzt darauf, dass bei Slowakei gegen Neuseeland mal ein paar mehr Tore fallen.

3 Kommentare

Kommentieren

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>