Sebastian Deisler

wird der neue Mehmet Scholl. Meistens verletzt. Wenn der Körper (die Seele) es mal zulässt, brilliert er und es überfällt einen eine tiefe Traurigkeit, warum er nicht öfter spielen kann. Und man endlich die Ramelows oder Hankes vergessen dürfte. Aber Uli Hoeneß wird sich rührend um ihn kümmern, er wird bald im Tipkick in der Telekom-Werbung Bälle an die Latte knallen und vielleicht wird das mit dem Musikgeschmack ja auch noch. Das wäre doch mal was.


Bißchen müde wie Phillip Lahm

Das gebietet unsere journalistische Pflicht (komisch, dass das immer die Nasen vom dämlichsten Sportsender der Welt betonen). Wir wollen uns ja nicht hinter Ausreden verstecken. Da muss man mehr erwarten. Aber man kann das auch verstehen. Nach der WeEmm, den vielen Spielen. Da fehlt manchmal ein bißchen der letzte Kick. Man muss sich bis zum Winter ein wenig durchmogeln. Und dann noch diese Beleidigungen durch Stürmer wie Hanke, wöchentlich zu ertragen in der Sportschau. Oder Trauerfälle wie HSV, egal. Und trotzdem gab es schon eine Menge “Jahrhundertspiele” diese Saisong. Der ARD Sportjournalismus verdient auch nicht mal mehr die Ausstellung eines Journalistenausweises und den Genuss der zahllosen Presserabatte. Mir gefallen eigentlich nur wenige Dinge. Die putzigen Mexikaner vom VfB, zum Beispiel. Und dass die Snooker Saison wieder anfängt. Das ist halt so nach einer Großveranstaltung. Aber da muss man sich mal an die eigene Nase fassen. Rudi sagt, nach ner WM hat er immer seine besten Saisons gespielt. Iche nicht. Außerdem habe ich eine Mittelfußdistorsion. Aber nichtsdestotrotz. Ich habe jetzt 13 Spieltage darauf gehofft, dass die Darbietungen der Bundesliga meine Lust, das Spiel weiter zu verfeinern, erhöhen. Jetzt krame ich mal den Ewald Lienen Gedächtnis Aberglaube raus und mache das umgekehrt. Ich mache das jetzt nicht mehr von den Leistungen der Kicker abhängig sondern einfach so (selbstmotivation und so) und hoffe, dass dadurch die Bundesliga wieder besser wird. Â

Hey Phillip, schlaf dich mal aus. Das mache ich und schlepp mich bis zur Winterpause so durch. Und dann kaufe ich mir mit Absegnung des bayrischen Kaisers für 30 Millionen in der Winterpause eine Tüte Zeit und greife dann voll an.

Im Klartext. Langsam wird es Zeit, die ganzen offenen Baustellen anzugehen, in dem Spiel hier. und damit fange ich jetze an.


Denkt daran. Heute ist Fußball

Der 11. Spieltag mitten inner Woche.

Und ich bin erstaunt, dass ich das erste Mal seit geraumer Zeit mal wieder mit den Auswertungen aktuell bin.


Manchmal ist mir das alles zu kompliziert

Quelle:

«Fans» wollen Titel per Platzstürmung entscheiden

Stockholm (dpa) – 03.11.2006, 13:26 Uhr

Anhänger des schwedischen Fußballmeisters DjurgÃ¥rden IF Stockholm verlangen vom eigenen Club im letzten Punktspiel bei Tabellenführer Elfsborg IF eine Niederlage und wollen diese notfalls mit einem Spielabbruch durch Platzstürmung erzwingen.

Elfsborg liegt einen Punkt vor DjurgÃ¥rdens Lokal- und Erzrivale AIK Stockholm, dessen Titelgewinn mehrere Fanklubs unter allen Umständen und mit allen Mitteln verhindern wollen.

Da der Titelverteidiger selbst nur im Mittelfeld rangiert, haben Fanclubs die Spieler von DjurgÃ¥rden offen aufgefordert, sich im entscheidenden Spiel gegen Elfsborg «plattzulegen». «Für uns zählt nur, dass AIK nicht die Meisterschaft bekommt», sagte ein «Fansprecher» im Fernsehen. Der Titelanwärter aus der Hauptstadt war erst in dieser Saison wieder in die erste Liga «Allsvenskan» aufgestiegen und empfängt zum Saisonsende im RÃ¥sunda-Stadion Malmö FF, das noch Aussicht auf einen Platz im UEFA-Cup hat. Die hätte auch DjurgÃ¥rden bei einem Sieg in Elfsborg noch.


Hamburger SV

Wenn man kein Glück hat, kommt das Pech halt noch dazu. Der Wille war ihnen nicht abzusprechen. Das war einfach zu wenig. Den würde er in 100 Versuchen nie wieder so trefffen. Da muss man den Ball einfach mal auf die Tribüne schlagen. Noch nie hat eine deutsche Mannschaft … in dieser Verfassung haben wir in der Königsklasse nichts zu suchen. (Nebenbei. Wieso eigentlich Königsklasse. Wer hat denn hier eigentlich angefangen Champion mit König zu übersetzen? Sagen die Engländer dann Queens’ class?) Das Bemühen war zu sehen. Hätte Berisha statt dem Pfosten … Atouba war die mangelnde Spielpraxis anzusehen. Jetzt seit 18 Spielen ohne Heimsieg. Ham halt die Scheiße am Fuß kleben.

Dumdidum. Gottseidank habe ich das Spiel nur mit einem Auge gesehen. Und vor den interviews abgeschalten. Dieses Elend gut abzulesen an Tommy Dolls Gesicht führt ja geradewegs in die Herbstdepression. Man könnte im Moment bestimmt gut System of a down Platten an den Kassenhäuschen vorm Stadion verkaufen.


und jetzt musik

als live ticker:

freitag +++ 3.11. +++ potsdam +++ al globe +++ malmö ff und shy nobleman (aus israel) +++ pünktlich um 9 +++ wir freuen uns über euren besuch +++

und ja diesmal trage ich die richtigen zeiten für die wochenendspiele noch ein.


Bei Norma gibts jetzt ein Klavier

für nur 1999 Euro und billig-Gitarren mit Verstärker für die Nachwuchs Kurt Cobains zum Zerkloppen (59 Euro mit Gurt und Plektrum). Diese globale Warenwelt überfordert mich teilweise. Wenn aber dann Tschibo demnächst abgefuckte Zweitliga-Cracks zusammen mit der feinen Milde anbietet, schlag ich zu und kauf mir Fredi Bobic und Ansgar Brinkmann, stelle mir die ins Regal und verheize die Sonntags aufm Platz damit ich nich mehr so viel rennen muss. Das ist doch mal ne Produktidee, dann müssen die nicht mehr zu Maribor oder nach China wechseln.


Preis – 7. Spieltag

Ach ja, hatte ich vergessen. Machen wir so. Die Typen, die den 6. Spieltag gewonnen haben, besitzen die “malmö FF” CD sowiesoschon. Deswegen wird das Werk geschoben und es geht dann postalisch dem Gewinner des 7. Spieltages, dem Quotenunioner zu. Adresse habe ich noch. Und ja, Kloppskind, deine Adresse habe ich gekriegt, und ich hab mir auch auf meinen großen “dieses jahr noch zu erledigen plan” am Kühlschrank geschrieben, dass ich einen Briefumschlag raussuche und die abschicke. Das steht da in illustrer Gesellschaft mit Weltherrschaft, sorgen, dass Wolfsburg absteigt und Steuererklärung für 2004. Es ist mir also durchaus ernst.

Und lieber EisernUnion. Am Ende kackt die Ente, MV verteilt Blumengebinde nicht an provisorische Tabellenführer einer 3. Liga, oder Spieltagsgewinner. Sonst wäre das ja nix wert, oder? Ich bin da mehr so Verfechter einer gewissen Ganzheitlichkeit.

[update] und voll super. jetzt schon 7. spieltag ausgewertet. Meine Stürmer müssen nur mal laufen, schon schaufele ich die daten viel lieber vom kicker in das spiel


So nen Krams

Der Boka ist jetzt wieder bei den LoveSaviours. Irgendwie habe ich den Fehler mit diesen blinden Transfers noch nicht ganz gelöst. Da es aber mein Fehler ist, dass das erst so spät passierte, habe ich ihn bei “Feg Sie Weg” für den 6. und 7. Spieltag noch in der Aufstellung gelassen. Und jetzt kann ich auch endlich den 6. Spieltag auswerten. Nach diesem Spieltag kehrt auch eine gewisse Motivation und eventuell sogar Zeit wieder, die ganze Chose voranzutreiben. Ich bin allerdings weit davon entfernt, irgendwas zu versprechen. Bis jetzt war auch einfach zu gutes Wetter.


Dragoslav Podolski

“Ischtschuldigemischbeidermannschaft dasssieeinparrrrminutteninnunterzahlspielenmuschte. Das Leben geht weiter.” Sagt Lukas Podolski der legitime Nachfolger von Lebbä geht weiter Stepanovic. No blood, no foul knallten mir die Eltern der heutigen AggroHiphopper beim Adidas Streetball anno 1994 immer entgegen. Was lernen wir aus dem Länderspiel. In Rostock wohnen nicht nur Nazis, Mike Hanke wird kein Fußballer mehr, Schweinsteiger hat nen Mordswumms. Michi ist jetzt 30. Und Steinbrecher hat immer noch ne Scheiß-Frisur. Also nix relevantes. Wieso spielt eigentlich der Hitzlsperger immer noch mit? Egal, als Statistik-Liebhaber mit Norasca-Supercomputer erfreue ich mich einfach an der atemberaubenden Tordifferenz von neunzehn zu Null, oder so.


Macht nur so weiter Ihr Affen

Gazprom steigt als Trikotsponsor bei Schalke 04 ein. Mit Pressekonferenz von S04 und Onkel Gerd und Putin in Dresden am Dienstag. In Dresden? Häh.
http://www.kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/355928/


Tom Morello war mal der coolste scheiße aussehende Gitarrist der Welt

Gucke gerade ein Rage against the machine Konzert von 2000 aus Düsseldorf. Und auch wenn Tom Morello eigentlich alles falsch macht (Gitarre hängt wie bei Paul McCartney viel zu hoch, Scheiß Basecap…) das war schon toll. Und hört mir auf mit der Audioslave-Kacke. Die sind genauso langweilig wie die Bundesliga Saisong 2006 bis jetzt. Das ist alles nicht mehr Rage against the machine sondern vielmehr Nickelback. Nach 6 Spieltagen ist man erster mit 10 Punkten. Huh. Und dafür soll sich jemand interessieren? Und jetzt schon wieder Länderspiele gegen Georgien, Tadshikistan, Uzbekistan, Aserbaidshan. Na toll. Aber wenigstens beginnt die Snooker Saison wieder. Und Dave Gahan benutzt live Teleprompter, die feige Sau. Der Zettelewald unter den Altrockern.


Champions TV

Gestern das erste Mal Champions League im DSF geguckt. Letzte Mal beim Topspiel Bayern gegen Putin war ich auf der A4 kurz hinterm Tal der Toten, da gibts noch kein Fernsehen. Ich war ja positiv überrascht, dass dem DSF selber peinlich ist, das DSF zu sein und sie deswegen Champions TV hießen und sich als Premiere verkleidet haben. Das Spiel war schön, auch wenn ich Kai Dittmann als Kommentator nur bedingt zustimmen konnte mit der Bremer Ãœberlegenheit und so. In Fachkreisen nennt man das die Text-Bild-Schere, oder Dummheit. Aber das war trotzdem hübsch anzuschauen. Die Bremer Trikots sehen ohne ihren Sponsor besser aus. Die Barcalonesen hatten sich als Holländer verkleidet, alles also insgesamt ganz stimmig.

Schlimm wurde es nur danach. Eh, Sammer, über anwesende Personen (Lutscher Frings) spricht man nicht in der dritten Person. Und außerdem wurdest Du bestimmt nicht eingekauft um zu sagen, dass du alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, gut kennst und den Weg genau verfolgst. Und warum gebt Ihr dem Frings nachdem er 90 Minuten übers Feld gegrätscht ist, nen leeren Premiere Decoder Karton? Da haben die AnjaTanja Praktikanten in der Marketingabteilung wohl wieder etwas zu viel Prosecco zum Müsli bekommen, oder?

Und nochwas. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die ganze Geschichte ja sowas wie eine Dauerwerbesendung und Aufforderung das SuperPremiumFernsehen Premiere zu kaufen. Ich meine, ich kenne ja nur die Welt eines völlig unbekannten öffentlich-rechtlichen Spartenkanals, aber wenn da jemand solche Böcke bei den Einblendungen und Umschalten produziert, dann höre ich durch die Wand ausm Chefbüro schon mal ein unfreundliches Wort, insofern hoffe ich mal, dass es heute etwas lauter wird in München. Und Ihr das das nächste Mal ein bißchen liebevoller macht. Danke.


Preis – 6. Spieltag

Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner des 5. Spieltages. Mackmannaman. Bei diesen ganzen seltsamen aber irgendwie doch logischen Unentschieden 63 Punkte. Respekt. Bitte eine mail mit der Postadresse an robert ät parkdrei de.

Da das Heribert Faßbender Buch jetzt doch weg ist und der sorgenlose Sommer scheinbar vorbei jetzt gibts auch keine Nonsenspreise von Naddel oder Gunenabndallerseits mehr sondern ernsthaften IndieKrams. “Ich kann karate” – malmö FF – CD.

ichkannkarate.jpg

Laut und RocknRoll. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Preis – 5. Spieltag

Mich packt gerade eine gewisse Sentimentalität. Mittlerweile müsste der Rapper ja auf der Penny Lane im Gästebett von Peter Crouch gelandet sein und Conschti kloppt sich mit David Beckham um den Stammplatz bei Real. Da meine Schwester mit dem glorreichen FC Carl Zeiss Jena (remember 1981) auch wenigstens einen Zweitligisten in der Stadt hat, bin ich der einzige aus der Zound Zero Urbesetzung, der sich hier mit nem Vierligisten rumschlagen muss. Aber “der Star ist die Mannschaft” und so. Deswegen hier als Preis für den Chef des 5. Spieltages noch einmal die erste CD von Zound Zero von 2004, als alle noch hier waren, schnüff. Â

zoundzero_cover.jpg

PS. klopskindd, wenn du deinen preis, das großartige Wie werde ich Heribert Faßbinder Buch haben willst, als Gewinner des 3. Spieltages, solltest Du mal ne mail mit deiner Adresse schicken, sonst ist zu spät und ich verlose das an den Gewinner des 6. Spieltages.


Perlen des Spieltages

“Wir haben Brdaric und ihr nicht!” Diesen Sprechchor, den Hannover-Fans nach dem 2:1 den Wolfsburg-Fans ins Gesicht klatschten, hätte Peter Unfried (taz) in seinem Leben nicht erwartet: “Wer hätte gedacht, dass der Tag kommen würde, an dem man jemanden damit neidisch machen kann?”

aber nicht dass Robschi jetzt den Preis auf 20 Millionen setzt.

von SpOn


Na sowas

Da denk ich mir nen dreckigen Preis aus, um den Mist endlich loszuwerden und dann gewinne ich den Spieltag. Aber so haben wir nicht gewettet und deswegen ändere ich eigenmächtig die Regeln und gebe den Preis an den Zweitplatzierten Knutinho. Pech gehabt, knopper! Ich brauch Platz in der Wohnung.


Ja, die Japaner

Kiyoshi Inoue (japanischer Fußball-Kommentator während der WM):
Auch ein paar Schwarze spielen für Deutschland. Auch Deutschland hatte ja viele Kolonien in Afrika.

Kiyoshi Inoue (japanischer Fußball-Kommentator während der WM):
Hier in Dortmund sieht man noch deutlich, dass hier früher das kommunistische Ostdeutschland war. (Daraufhin der Ko-Kommentator:) Ist das wirklich schon Ostdeutschland? (Inoue:) Ja, der Fluss Rhein war früher die Grenze. Wer da rüber wollte, wurde erschossen. Es gab nur eine Brücke, bei Remagen, die ist jetzt wieder aufgebaut.

[Weiterlesen]


ZOUND ZERO live

Im Gegensatz zum Spieltagspreis für Runde Vier jetzt mal was wirklich Fußball-Relevantes. Die großartige Rapmusikkapelle ZOUND ZERO spielt auf beim Stadionfest des allseits verehrten SV Babelsberg 03. Und zwar am Samstag, den 16. September um Punkt 19 Uhr am Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg.

Ihr seid herzlich eingeladen, zumal es bis Weihnachten das letzte Konzert ist, da Rapper und der Elektrische zum FC Liverpool und Atletico Madrid wechseln. Als Stargast des Abends wird Bassewitz MC seinen Smash-Hit “Smuuf (Bassewitz und LX-Seal)” performen, den Song übrigens der in der Stunde des größten Triumphes unseres kleinen Heimatvereins uraufgeführt wurde, am Abend des 3 zu 2 Sieges gegen Preußen Münster und dem damit verbundenen Aufstieg in die 2. Liga. Back in the days, when I was a teenager… (naja fast)


Preis – 4. Spieltag

Etwas verspätet, aber naja. Der Sieger des 3. Spieltages möge mir bitte seine Postadresse senden, damit ich die Heribert Faßbender Fibel auf den Weg bringen kann. Für Spieltag Nummer 4 lobe ich folgendes aus:

naddel.jpg

Ist mir irgendwie zu anstrengend jetzt da einen Zusammenhang zum Fußball zu konstruieren. Das muss halt auch irgendwie weg, nicht wahr. Aber das ist ein echtes Kochbuch und Naddel labert die ganze Zeit Blödsinn dadrin. Also gebt Euch Mühe.